Das isländische Pferd, isländische Natur und Kultur

kludals1.jpg - 100.03 KbNámshestar

Námshestar spezialisiert sich darauf, das isländische Pferd in seiner natürlichen Umgebung, die isländische Natur und Kultur, interessierten Gästenmynd.jpg - 167.15 Kb
näherzubringen.
Námshestar befindet sich auf dem Bauernhof Kúludalsá, der direkt an der Ringstrasse Nr. 1 liegt, etwas 30 Minuten entfernt nördlich von Reykjavík.  Besitzerin ist die Lehrerin Ragnheiður Þorgrímsdóttir.

Tlf. 897-9070  Þetta tölvupóstfang er varið gegn ruslpósts þjörkum, Þú verður að hafa JavaScript virkt til að sjá það.


kort.png - 515.11 Kb
brurnir skrates og fengur efnilegir nmshestar.jpg - 89.14 Kb
Das islandische Pferd

Bei Námshestar auf dem Bauernhof Kúludalsá können Sie das isländische Pferd, in seiner ursprünglichen Umgebung kennenlernen. Sie erfahren etwas über seine Besonderheiten und Eigenschaften, sein Lebensumfeld und seinen speziellen und gutmütigen Charakter.

Ausserdem können Sie in Begleitung die Besitzerin Ragnheiður Þorgrímsdóttir oder eines anderen Einheimischen einen Ausritt unternehmen. Dabei besteht die Wahl zwischen einem 1- oder 2-stündigen Programm. Zudem ist es möglich, längere Reittouren zu planen, wenn dies gewünscht wird.

Natur und Kulturcimg1692.jpg - 1.89 Mb

sti a sumri.jpg - 45.81 KbUns bei Námshestar ist es wichtig, in der freien Natur zu sein. Hier gibt es viele schöne Spazier- und Wanderwege und eine beeindruckende Landschaft, die es wert ist, näher betrachtet zu werden. Es ist ein Erlebnis, am Fjord entlang zu gehen und einzigartige Felsen und ein buntes Vogelleben zu entdecken. Ausserdem ist es beeindruckend, auf den Akrafjall zu steigen und von dort die einzigartige Aussicht in die verschiedenen Richtungen zu geniessen und auch die Pferde dort in ihrer natürlichen 21. ma 7.jpg - 154.83 KbUmgebung zu sehen.

tnlistarflk  fer.jpg - 3.01 MbAndre informationen

Nach der Reittour oder der Wanderung können sich die Gäste an Kaffee, Kakao oder isländischem klarem Wasser erfrischen und an isländischem Gebäck für die Weiterfahrt stärken.  hpur2.jpg - 121.87 Kb

Tlf. 897-9070 

Þetta tölvupóstfang er varið gegn ruslpósts þjörkum, Þú verður að hafa JavaScript virkt til að sjá það.